Produktbild
Beckett, SamuelEin Unglück, das man bis zum Ende verteidigen mußBriefe 1941 - 1956
Übersetzung:Hirte, ChrisGebunden, Suhrkamp (2014)
45,00 €
inkl. MwSt.
versandkostenfrei
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
mehr
In Kürze wieder lieferbar.

Während der Kriegsjahre in Frankreich war der Austausch von Briefen vielfach erschwert oder schlicht zu gefährlich . Nach Kriegsende jedoch setzt ein Strom von Briefen ein, deren Fülle und Wucht den publizierten Werken in Samuel Becketts fruchtbarsten Jahren in nichts nachsteht. Besonders die Briefe an den Kunsthistoriker Georges Duthuit, die das Entstehen von »Molloy, Malone stirbt, Der Namenlose« und »Warten auf Godot« begleiten, werden zum Prozess einer Selbstfindung. In immer neuen Anläufen ...

Weiterempfehlen:

DETAILS

Ein Unglück, das man bis zum Ende verteidigen muß

Briefe 1941 - 1956

Beckett, Samuel

Gebunden, 819 S.

21 Abb.

Sprache: Deutsch

218 mm

Suhrkamp (2014)

Gewicht: 930 g

ISBN-13: 978-3-518-42456-8

Titelnr.: 46240480

Bewertungen (0)
Jetzt bewerten
Mehr von Samuel Beckett
Gesamtsumme

inkl. MwSt.

Sie haben bisher keine Artikel in deinen Warenkorb gelegt. Bitte verwenden Sie hierfür den Button 'kaufen'.